Absage 2. Lauf zum Rallye Slalom Cup 2020

Hallo Leute,

aufgrund der weiterhin geltenden Hygienevorschriften sehen wir uns als RSW gezwungen, den 2. Lauf zum RSC 2020 abzusagen. Wie es mit dem Slalom Cup diese Jahr weiter geht, entscheidet sich demnächst. Der AMC Annaberg ist u.a. in Abstimmung mit der Stadt Annaberg. Aber auch hier wird es noch Anforderungen geben, die als Verein schwer überwach und durchsetzbar sind. Die darauf folgenden Strafen können für einen Verein schnell existenzbedrohend werden.

Viele Grüße
Sepp

Absage 1. Lauf zum Rallye Slalom Cup 2020

Hallo Leute.
Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Pandemie und den damit verbundenen Restriktionen müssen wir den 1. Lauf zum ADAC Sachsen Rallye Slalom Cup 2020 leider absagen.
Ob der 2. Lauf stattfinden wird, entscheidet sich Anfang Juni.
Bis dahin und bleibt gesund!

Cup-Ehrung RSC 2019

Am 26.10.19 fand die Cup-Ehrung zum ADAC Sachsen Rallye Slalom Cup 2019 in der Motorsport ARENA E in Mülsen statt. Den anwesenden Preisträgern wurden ihre Pokale durch die Leute des Rallyesport Westsachsen und des AMC Annaberg in Zusammenarbeit mit Peter Weidinger (Sportvorstand ADAC Sachsen) übergeben. Im Anschluss gab es dann noch die Möglichkeit, ein paar Runden mit den Elektrokarts zu drehen, was auch viele Gäste in Anspruch nahmen.
Wie es kommendes Jahr weitergeht, muss noch zwischen den Vereinen und dem ADAC Sachsen abgestimmt werden. Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr es hier.

Bericht zum 4. Lauf ADAC Sachsen Rallye Slalom Cup 2019

In den frühen Morgenstunden des 14.09.19 treffen sich insgesamt 25 Fahrer auf 15 verschiedenen Fahrzeugen zum 4. Lauf des ADAC Sachsen Rallye Slalom Cup 2019. Ort der Gaudi ist wie auch im Vorjahr die Kiesgrube Normkies in Zwickau-Auerbach, die in der Rallyeszene bestens bekannt ist als Austragungsort einer Wertungsprüfung der Rallye Zwickauer Land.

Bericht zum 4. Lauf ADAC Sachsen Rallye Slalom Cup 2019 weiterlesen

Tödlicher Unfall bei Sachsen Rallye 2019

Wir sind unendlich traurig über den Verlust unseres Freundes und Vereinsmitgliedes Kai Günther und seines Co-Piloten Sebastian Walker. Kai war ein außergewöhnlicher Mensch, stets freundlich und gut gelaunt. Er hatte immer einen kecken Spruch auf den Lippen, war ein Lebemann und Gentleman. Wir trauern mit den Familien und Angehörigen der beiden!

Quelle Bild: GEPA pictures/Walter Luger